Uschi Baltes

Erreichbarkeit

EMail: [email protected] / Tel.: 01707838188    
Wohnort: Nähe Prüm / Eifel

(Link führt zu fremden Seiten und Inhalten, für die der jeweilige Seiteninhaber verantwortlich zeichnet.)

Galerie

- noch verfügbare Originale -

 "Harmonie" 

Acrylgemälde
60 x 100 cm

 "Steinbock" 

Acrylgemälde
80 x 100 cm
(vergeben)

"Im Blumenfeld" 
Acrylgemälde
100 x 140 cm

"Sommertag" 
Acrylgemälde
80 x 60 cm

"Portrait in Rot" 
Acrylgemälde
80 x 120 cm

 "Fuchs" 

Acrylgemälde
100 x 140 cm

 "Hirsch im Grün" 

Acrylgemälde
70 x 100 cm

"Der Blumenstrauß" 

Acrylgemälde
60 x 80 cm

 "Vogel auf Ast" 

Acrylgemälde
20 x 20 cm

- noch als limitierte (50 Ex), hochwertige Leinwanddrucke verfügbar - 

"Hirsch im Grün" 

gerahmt 40 x 50 cm

"Eisvogel" 

gerahmt 40 x 50 cm

"Harmonie"

gerahmt 40 x 50 cm

"Steinbock" 

gerahmt 40 x 50 cm

"Gockel Konstantin" 

40 x 50 cm

"Hirsch"  
gerahmt 40 x 50 cm

"Portrait in Rot" 
gerahmt 40 x 50 cm

"Im Blumenfeld"
gerahmt 40 x 50 cm

"Sommertag" 
gerahmt 50 x 40 cm

"Fuchs" 
gerahmt 40 x 50 cm

"Der Blumenstrauß" 
gerahmt 40 x 50 cm

Künstlerportrait

Die im Eifelkreis Bitburg-Prüm lebende und arbeitende Künstlerin Uschi Baltes ist eine Ausnahmekünstlerin, die auf der Basis ihres ausgeprägten kreativen Talents ihren Malstil im Laufe der Jahre autodidaktisch ausgebildet hat. Kunstkurse und künstlerische Weiterbildungen, unter anderem an der Volkshochschule Prüm, an der Europäischen Kunstakademie in Trier sowie an der Internationalen Kunstakademie in Heimbach rundeten diese Entwicklung ab.

Uschi Baltes arbeitet bevorzugt im Bereich der Malerei mit Acrylfarbe auf großformatiger Leinwand sowie ergänzt um Mischtechniken und die Gestaltung von Skulpturen. Neben Familie und Beruf erlaubten insbesondere die Jahre ab 2000 dank gewonnenen zeitlichen Freiraums eine intensivere Befassung mit der Kunst.
Stand die abstrakte Malerei am Anfang ihrer künstlerischen Aktivitäten im Vordergrund, so ist diese im Zuge der Weiterentwicklung in den Hintergrund getreten und der kreative Raum wurde durch die realistischen Stilrichtungen der Portrait- und Naturmalerei abgelöst. „Tiere und Portraits sind meine Lieblingsmotive. Vor dem Malprozess setze ich mich intensiv mit dem Objekt auseinander und lasse meine kreativen Ideen und Farbspiele einfließen. Eine besondere Bedeutung messe ich dabei der Darstellung der Augen zu“, so die Künstlerin.
Die sehr ansprechenden Werke von Uschi Baltes strahlen eine hohe Professionalität aus, was unter anderem durch diverse Veröffentlichungen von Kunstwerken, zum Beispiel in der Jubiläumsausgabe des Kunstkreises BEDA 2023 sowie im Kunstkalender der KSK Bitburg-Prüm, bestätigt wird.
Seit 2005 bis heute wurde die Künstlerin zu diversen, wertigen Kunstausstellungen eingeladen, in denen ihre Kunst stets ein besonderes Interesse von Kunstliebhabern erfahren hat. Hier seien beispielhaft die Jahresausstellungen der Europäischen Vereinigung Bildender Künstler aus Eifel und Ardennen e.V., Ausstellungen im Kulturzentrum TUFA der Stadt Trier, des Kunstkreises BEDA in Bitburg sowie Ausstellungen in Belgien erwähnt.
Uschi Baltes ist Mitglied im Kunstkreis BEDA.